Gratis bloggen bei
myblog.de

Meine Abschlussrede 2009 / 10c Ich liebe euch ♥ :P



Heyho meine lieben leute ^-^ heute möchte ich euch meine Abschlussrede vorstellen die ich auf meiner Entlassungsfeier am Freitag den 19.Juni 2009 in meiner Schule gehalten hab.

Es gab viel Rückmeldung und meist auch nur Positive ^-^ naja genug erzählt hier habt ihr sie

Liebe Eltern, liebe Gäste, liebe Lehrerinnen und Lehrer…….Liebe Leidensgenossen!

Heute ist es wieder soweit, eine Schulzeit geht zu Ende und das Wort „Abschied“ schwebt hier durchs Haus.
Ein weiterer neuer Lebensabschnitt beginnt!

Doch später, wenn wir dieses Schulgebäude verlassen, schwebt uns draußen ein neues Wort entgegen – nämlich „Neuanfang“.
Wir sind das Letzte…

Und zwar das aller letzte Mal als Schüler in diesem Gebäude.

Wir haben viel und hart gearbeitet und nun werden wir erfolgreich ins Berufsleben entlassen. Wir haben uns also befreit.

Einige werden ihren Abschluss nutzen und nach der Realschulzeit eine weiterführende Schule besuchen, die anderen gehen nun in eine Ausbildung und somit schon in das Berufsleben. Mit gemischten Gefühlen werden wir alle die Mühlenbergschule verlassen. Zu einem sind wir froh, endlich die so „ungeliebte“ Schule zu verlassen, zum anderen werden wir viele Menschen, die uns ans Herz gewachsen sind, vermissen...sogar die Lehrer und ich denke das selbst sie uns vermissen werden, auch wenn wir nicht immer ganz einfach waren.

Wir die Schüler wissen aber, dass wir nicht immer so kooperativ waren wie wir es hätte sein sollen und genau deswegen bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Klassenlehrern Frau Bothe, Herr Neckel und natürlich auch bei Herrn Rachner sie haben uns nie aufgegeben.

Und deshalb möchte ich auch ein paar Worte an Herr Neckel richten.

Er hat uns die Klasse 10c niemals aufgegeben, wir waren nie wirklich einfach das stimmt jeder Lehrer glaub ich zu. Doch Herr Neckel hat einfach weiter gemacht und immer wieder versucht uns die Politik näher zu bringen oder uns Daten einzubläuen, die wir aber meistens in der Nächsten Stunde wieder vergessen hatten, wir werden sie vermissen Herr Neckel und wir wissen das auch Sie uns vermissen werden. Aber nicht nur Herr Neckel soll erwähnt werden für die Worte an Frau Bothe möchte ich Jennifer hier zu mir her bitten…

Aber auch Herr Rachner hat es verdient einige Worte zu seiner Person zu hören und das von einer Schülerin aus seiner Klasse und das übernimmt nun Julia.

 

Zum Schluss möchten wir noch den Lehrern die uns dieses Jahr verlassen haben alles gute wünschen einmal Frau Pidd und Herr Henke die jetzt mit uns diese Schule verlassen und noch Herr Tschöke und Herr Sauer die uns schon im Halbjahr verlassen haben und natürlich wünschen wir Frau Meyer noch alles gute und gute Besserung.

Wir danken ihnen allen für ihre Geduld mit uns.

Vielen Dank.!

 

  auf meinem Blatt sah das nich soviel aus oO

 

20.6.09 01:08
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Karas / Website (21.6.09 10:19)
Eine sehr schöne Rede meine kleine Katze... bravo...^^ *in die Hände klatsch* ist wirklich gut geworden...^^


Polischka (8.7.09 12:11)
Was? Tschöke und Pidd weg? :D


Charlene (30.6.10 19:13)
Lets make History,BITCH! =*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen